GPO Arbeitskreis2019-01-13T00:03:58+00:00

In den deutschen Seehäfen Bremen und Hamburg gibt es die Möglichkeit, die gesamte Hafenabwicklung elektronisch vorzunehmen. Die zentrale Datenkommuni-kation in Bremen wird von der dbh Datenbank Bremische Häfen AG und in Hamburg von der DAKOSY AG wahrgenommen. Die Aufsichtsgremien beider Gesellschaften haben beschlossen, für die einheitliche Hafenabwicklung in den Seehäfen das Projekt “GPO” German Port Order aufzusetzen. Ziel ist es, einen einheitlichen Kaiantrag für die Hafenabwicklung zu schaffen. In diesem Arbeitskreis ist die gesamte Seehafenwirtschaft durch entsprechende Repräsen-tanten vertreten. Mitglieder des DIHS / IDSP EDV-Arbeitskreises Spedition übernehmen auch hier die Vertretung der DV-Interessen des Speditionsgewerbes.